9.2 Sprache & Stil

Diese Sprachschleife enthält die drei Hilfsverben SEIN, HABEN, WERDEN.
Die Kinder lernen sie über die Sprachpraxis. Erst später (im Bereich Deutsch für Aufsteiger) verwenden wir die Fachbegriffe.
Hier kommt es erst einmal darauf an, die Strukturen zu verinnerlichen und sich einen aktiven Sprachschatz für die deutsche Sprache anzulegen.
(Wir sprechen nicht von Wortschatz, sondern von Sprachschatz. Wenn jemand+ nur Wörter lernt, kann er+ sie ja nicht verwenden, ohne auch die Strukturen und die jeweils zugehörige „Spielszene“ zu können, also den Kontext, die Bedeutung der Sprachstruktur in einem Zusammenhang.

Über die spielerischen Variationen „PERSONANDREIECK“ und „JA – NEIN – ICH WEISS ES NICHT“ kann man die Verwendung der Hilfsverben in unterschiedlichen Zusammenhängen einüben, bis sich die Strukturen einnisten und dann auch frei in anderen Zusammenhängen verwendet werden können.

„Regen II“:
Hier kommt zwar schon ein Nebensatz vor, aber darauf liegt nicht der Fokus.
Es geht hier vor allem darum, dass die Lernenden in der neuen Sprache logisch denken, einzelne Aussagen logisch zu verknüpfen und trainieren, die passende Formulierung zur gewählten Aussage zu verwenden.
Es macht eine große Freude, in der neuen Sprache schon selbsttätig zu sprechen, also selbst zu entscheiden, welche Variante ich jeweils wähle.

Video 1

Regen I

Regen II
VIDEO: siehe 5.1., 2. Teil des dortigen Videos. (nach 20 Sekunden)

Wenn es regnet, und ich bin im Haus, dann werde ich nicht nass.
Wenn es regnet, und ich bin nicht im Haus, dann werde ich nass.
Wenn es regnet, und ich bin nicht im Haus, aber ich habe einen Schirm, dann werde ich nicht nass.


Du möchtest mehr über den LOA-Lernansatz erfahren?

Egal, ob du Laie bist oder Profi: Gern zeigen wir dir live, wie LOA-Lernen funktioniert. Aktuell bieten wir Online-Treffen zum Thema "Mathematisches Vorstellungsvermögen und Sprache" sowie zum Thema "Deutsch für Einsteiger mit Sprachschleifen" an. Bei Interesse schreib einfach in das Kommentarfeld. Wir informieren dich zu den Zeiten.
(Deine Daten geben wir nicht weiter.)
Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir finanzieren unsere Arbeit durch Spenden, Förderungen, Ermöglichungsbeiträge.
Wir freuen uns, wenn du dabei bist!