10.6 Gedankenspiel: Ja – nein – ich weiß es nicht.

Lernerlis und Könnerlis


Ich kann einen eigenen Satz mit dem JA-NEIN-Gedankenspiel variieren.

Ich kann einen der Nuss-Sätze mit dem JA-NEIN-Spiel variieren.

Ich kann eine Variation eines Nuss-Satzes mit dem JA-NEIN-Spiel variieren.

Ich kann eine Variation aufschreiben, ohne „in die Pfütze zu tappen“ (ohne Schreibfehler).

Ich kann das Personendreieck-Springen und das JA-NEIN-Gedankenspiel kombinieren.

zum Hören

Kombination Personendreieck und JA-NEIN-Spiel: Frauenstimme (Muttersprachler): Ja, ich habe eine Murmel.

Kombination Personendreieck und JA-NEIN-Spiel: Frauenstimme (Muttersprachler): Ja, ich gehe. Nein, ich gehe nicht.

für Lehrende

Für dieses Türöffner-Training ist achtsame Begleitung mit ergänzender Assistenz besonders wichtig, wenn die Lernenden beginnen, die Übung auf selbst formulierte Sätze anzuwenden. Also: Erst bestätigen (lassen), dass der eigene Satz gut formuliert ist, und dann das Gedankenspiel JA-NEIN beginnen.


Du möchtest mehr über den LOA-Lernansatz erfahren?